Ansprechpartner Insolvenzverwaltung
Dr. Eberhard Braun
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Wirtschaftsprüfer
  • Position

Gründer und Senior-Partner von Schultze & Braun.
Leiter des Geschäftsbereichs Restrukturierung.
Fachgebiete: Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen und kaufmännischen Betrieben im In- und Ausland, ebenso die nationale wie internationale Insolvenzverwaltung.  Zu den letzten größeren Verfahren zählen die Unternehmen FlowTex, Winterling, Fairchild Dornier und Walter Marketing.

  • Beruflicher Werdegang

Korrespondent der Südwestpresse in Südbaden.
Tätigkeit als Rechtsanwalt in Freiburg.
1975 Gründung der Sozietät mit Steuerberater Wolfgang Schultze in Achern.
1987 Bestellung und Vereidigung zum Wirtschaftsprüfer.
Seit 2001 Fachanwalt für Insolvenzrecht.

  • Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Soziologie.
Erstes juristisches Staatsexamen und freie Mitarbeit in verschiedenen, wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzleien in Freiburg.
Referendariat in Freiburg.
Zweites juristisches Staatsexamen in Stuttgart.
Promotion bei Prof. Dr. Hans Heinrich Jescheck, Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg.

  • Publikationen (Auswahl)

Braun (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, 7. Auflage, München 2017.
Braun (Hrsg.), Insolvenzrecht und Unternehmenssanierung - Jahrbuch 2016, Achern 2015.
Braun (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, 6. Auflage 2014.
Braun/Riggert/Herzig (Hrsg.), Schwerpunkte des Insolvenzverfahrens, 5. Auflage 2012.
Mitautor in Michael Dahl, Hans-Gerd H. Jauch und Christian Wolf (Hrsg.), Sanierung und Insolvenz, Festschrift für Klaus Hubert Görg zum 70. Geburtstag, Eberhard Braun/Rainer Riggert: Die doppelseitige Treuhand als Sanierungsinstrument, 95-118, C.H. Beck Verlag 2010.
Mitautor in Kölner Schrift zur Insolvenzordnung, Kapitel 25: Der Kreditrahmen gem. § 264 InsO als Finanzierungsinstrument des Sanierungsplans – Papiertiger oder weiterer „Kostenbeitrag“ für absonderungsberechtigte Gläubiger?, 809-824, 3. Aufl., Köln 2009.
Mitautor in Ganter, Gottwald, Lwowski (Hrsg.), Haftung und Insolvenz - Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag, C.H. Beck Verlag 2008.
Braun (Hrsg.) Commentary on the German Insolvency Code, 2006.
Braun (Hrsg.), Insolvabilité et restructuration en Allemagne - Annuaire, Frankfurt/M., jährlich seit 2006.
Braun (Hrsg.), Insolvenzjahrbuch, Frankfurt/M., jährlich seit 2005
Braun (Hrsg.), Insolvency and Restructuring in Germany - Yearbook, Frankfurt/M., jährlich seit 2005.
Mitautor in Richter, Schüler, Schwetzler (Hrsg.), Kapitalgeberansprüche, Marktwertorientierung und Unternehmenswert, Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Jochen Drukarczyk, Verlag Vahlen,  München 2003.
Braun/Uhlenbruck (Hrsg.), Muster eines Insolvenzplans, 1998
Braun/Uhlenbruck (Hrsg.), Unternehmensinsolvenz, 1997.
Beiträge: Dr. Eberhard Braun

  • Referententätigkeit

Seit vielen Jahren Referent zum Insolvenz- und Sanierungsrecht.

Mitgliedschaften
American Bankruptcy Institute (ABI).
American College of Bankruptcy (ACB).
American Law Institute (ALI).
Association of Insolvency Accountants (AIA).
Deutscher Anwaltverein (DAV).
INSOL International.
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW).
International Insolvency Institute (III).
Sprachen
Deutsch, Englisch
Kontakt
Sie können sich gerne über unser Kontaktformular an unseren Ansprechpartner wenden oder wenden Sie sich direkt an Dr. Eberhard Braun über ed.arbuhcs@nuarBE.