Sollten Darstellungsprobleme beim Betrachten dieses Newsletters in Ihrem E-Mail Programm auftreten, klicken Sie hier.
Schultze & Braun
Startseite | Über Schultze & Braun | Presseservice | Veröffentlichungen | Vorträge | Kontakt

Newsletter
Upd@te China
29. April 2013
Restrukturierung Insolvenzverwaltung Rechtsberatung Steuerberatung
und Wirtschaftsprüfung
Unternehmensberatung

Die neue SchubrApp!
Weitere Informationen finden Sie hier

App Icon QR Code


Neues von Schultze & Braun

Aktuelle Veröffentlichungen

RA Dr. Andreas J. Baumert, FA für Handels- und Gesellschaftsrecht,
Vorsicht vor dem Stempel!
Econo 5/2013, 54

RAin Dr. Annerose Tashiro, Registered European Lawyer (London),
Als Gläubiger auf der sicheren Seite
Asia Bridge 04/2013, 32-33

RA Stephan Ries,
Freigabe von Passivprozessen aus der Masse – zur Dispositivität der § 240 ZPO, § 87 InsO für den Insolvenzverwalter auch in Steuersachen
ZInsO 2014, 595-600

RA Detlef Specovius, FA für Insolvenzrecht,
Sanierung in eigener Regie
Druck & Medien, März 2013, 38-39

RA, Solicitor (England und Wales) Frank Tschentscher, LL.M.,
Cross-Border Insolvencies,
Accountancy Live, March 2013

RA, Avocat Patrick Ehret, Französischer FA für internationales und europäisches Recht,
La Commission propose un cadre modernisé pour les insolvabilités transfrontalières en Europe
La Lettre des Juristes d´Affaires, 11.03.2013

RAin Dr. Elske Fehl-Weileder, FAin für Insolvenzrecht,
Geordnet in die Insolvenz gehen
Asia Bridge 02/2013, 40-41

RAin Dr. Elske Fehl-Weileder, FAin für Insolvenzrecht,
Auf dem Weg zu einem vorhersehbaren und geordneten Konkursverfahren in China, Die neue Interpretation des Obersten Volksgerichts zum Konkursgesetz der VR China
Zeitschrift für Chinesisches Recht (ZChinR) 2012, 212-216

Aktuelle Vorträge

IP Contracts and International Bankruptcy: Dealing
With Failure And Rejection – And The Answer Isn’t To See Your Psychiatrist

NEW YORK STATE BAR ASSOCIATION / INTERNATIONAL SECTION, Fulbright & Jaworski, New York, 16.05.2013,
RAin Dr. Annerose Tashiro, Registered European Lawyer (London)

Neue Nachweispflichten für innergemeinschaftliche Lieferungen ab 1. Oktober 2013

Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, 77933 Lahr, 11.06.2013
StB, Dipl.-Betr. Mario Schnurr

Große Fallstudie zur Unternehmensinsolvenz / Internationales Insolvenzrecht
Fachseminare von Fürstenberg, Seligenstadt, 13.06. - 14.06.2013
RA Stefano Buck, FA für Insolvenzrecht,
RA Harald Kroth, FA für Insolvenzrecht,
StB Detlef Schneider,
RA, Avocat  Patrick Ehret, Französischer FA für internationales und europäisches Recht
 
Suntech-Insolvenz: wichtigen Termin beachten!
Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der operativ tätigen Wuxi Suntech Power Co. Ltd. ist der Termin zur Forderungsanmeldung bekannt geworden, den jeder Gläubiger kennen und beachten sollte. Dieser Termin ist maßgeblich für das weitere Verfahren, nachdem das zuständige Volksgericht in Wuxi den Insolvenzantrag zur Bearbeitung angenommen hat:

- Bis zum 7. Mai 2013 müssen Gläubiger ihre Forderungen anmelden.

Weitere Informationen zu diesem maßgeblichen Termin – unter anderem auch die Adresse zur Forderungsanmeldung – erhalten Sie in diesem Newsletter.

Wir wünschen eine interessante Lektüre.

Dr. Elske Fehl-Weileder
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Insolvenzrecht
Dr. Fehl-Weileder
Gläubiger müssen ihre Forderung(en) gegen die Wuxi Suntech Power Co. Ltd. beim Insolvenzverwalter (in diesem Fall eine aus mehreren Personen bestehende „Administration Group“) bis zum 7. Mai über folgende Adresse anmelden:

Wuxi Suntech Power Co. Ltd. – Administration Group, 12  Xinhua Road, New  District  Wuxi, China 214029

Die Forderungsanmeldung sollte in chinesischer Sprache erfolgen und möglichst umfassende Nachweisunterlagen beinhalten, wie zum Beispiel die der Forderung zugrunde liegenden Rechnungen und Verträge in Kopie.

Gläubiger, die eine Sicherheit für sich beanspruchen können, wie etwa eine Sicherungsabtretung von Forderungen oder Sicherungsübereignung von Gegenständen, sollten dieses Sicherungsrecht in der Forderungsanmeldung angeben und auch hierfür die notwendigen Nachweisunterlagen beifügen. Ihnen steht dann ein Vorrecht aus dem Erlös zu, der sich aus der Verwertung des Sicherungsgutes durch den Insolvenzverwalter ergibt.

Wer seine Forderung erst nach Fristablauf anmeldet, muss zum einen mit zusätzlichen Kosten für die spätere Prüfung rechnen. Außerdem haben nur die Gläubiger, deren Forderung bereits angemeldet und festgestellt wurden, ein Stimmrecht in der Gläubigerversammlung.

Die erste Gläubigerversammlung wird voraussichtlich Ende Mai in Wuxi stattfinden.

Rechtsanwältin Dr. Elske Fehl-Weileder, Fachanwältin für Insolvenzrecht
Impressum

Herausgeber
Schultze & Braun GmbH
Rechtsanwaltsgesellschaft
Eisenbahnstr. 19-23, 77855 Achern
Tel.: +49 (0) 7841/708-0
Fax: +49 (0) 7841/708-301
Kontakt: Kontaktformular, Internet: www.schubra.de

Redaktion
Susanne Grefkes, Schultze & Braun GmbH & Co.KG,
Eisenbahnstr. 19-23, 77855 Achern/Deutschland
Tel.: +49 (0) 7841/708-0
Fax: +49 (0) 7841/708-301
E-Mail: SGrefkes@schubra.de

Der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit formlos widersprechen. Über folgenden Link können Sie den Newsletter abbestellen:

Diesen Newsletter abbestellen
© Schultze & Braun - Haftungsausschluss - Impressum