2008-11-25 Schultze & Braun

Pleitewelle bei chinesischen Unternehmen


Wie wirkt sich das auf deutsche Vertragspartner, Lieferanten und Kunden aus?

Laut Berichten der AFP und der L.A. Times mussten in den ersten neun Monaten des Jahres 1.300 chinesische Unternehmen im Perlflussdelta aufgrund der Finanzkrise schließen. In der  Provinz Guangdong erlitten sogar laut der genannten Quellen 30 Prozent der Unternehmen mit Auslandsbeteiligung Verluste. Jetzt kommt der erste große Testlauf für das am 1. Juni 2007 in Kraft getretene, neue chinesische Insolvenzrecht. Es bietet große Vorteile gegenüber der alten Rechtslage, von denen auch deutsche Vertragspartner, Lieferanten und Kunden profitieren werden.

Größte Neuerung ist die Möglichkeit der geregelten Sanierung von Unternehmen auf Antrag des Unternehmers ohne das Erfordernis einer behördlichen Zustimmung. Das alte chinesische Insolvenzrecht sah diese Möglichkeit nicht vor. Gestärkt wurde aber nicht nur die Position des Unternehmers, sondern auch die der Gläubiger, also beispielsweise der Zulieferer und Kunden. Sie haben das Recht, einen Insolvenzantrag für das chinesische Unternehmen zu stellen, wenn dieses seine fälligen Verbindlichkeiten nicht mehr begleichen kann. Die Gläubiger können auch maßgeblich auf das Verfahren Einfluss nehmen, so zum Beispiel die Regelungen eines Sanierungsplanes mitbestimmen. Auch Gläubiger, die Sicherungsrechte haben, werden seit der Gesetzesänderung bevorzugt befriedigt. Bis zur Änderung der Rechtslage hatte zwar das bis dahin - nur für staatseigene Unternehmen - gültige Konkursgesetz von 1986 auch ein Vorrecht für Sicherungsgläubiger vorgesehen, jedoch war dieses durch verschiedene Spezialvorschriften des Staatsrates zur Abwicklung von Konkursverfahren, die seit 1994 erlassen wurden, ausgehebelt worden. Diese Bestimmungen haben den Forderungen der Arbeitnehmer den Vorzug gegenüber den gesicherten Forderungen gegeben, um das Entstehen sozialer Unruhen zu vermeiden.

Ausländische Anteilseigner können, sofern sie mindestens 10 Prozent der Anteile halten, einen Sanierungsantrag stellen. Anteilseigner können sich auch zusammenschließen, um auf die erforderliche Anzahl von Anteilen zu kommen. Sie können im Sanierungsverfahren als eigene Gruppe über den Sanierungsplan entscheiden, wenn ihre rechtlichen Interessen von dem Plan betroffen sind. Insgesamt bietet das neue chinesische Insolvenzrecht mehr Rechtssicherheit, viele Regelungen sind westlichen Rechtssystemen entnommen - unter anderem auch der deutschen Insolvenzordnung. Allerdings bestehen noch Unklarheiten im Hinblick auf die Anforderungen an den Nachweis der Zahlungsunfähigkeit für einen Insolvenzantrag durch Gläubiger und das Zeitfenster für einen Sanierungsantrag. Wie das in der Rechtspraxis behandelt werden wird, werden die nächsten Monate zeigen.

Kontakt zum Pressesprecher:
Mail: Presse@schubra.de, Telefon: 07841/708-0








Weitere Meldungen zu diesem Thema:
  • 2018-01-26 Neuer expert-comptable in der Steuerberatung in Kehl
  • 2017-12-22 Schultze & Braun strukturiert seine Tätigkeit in der Metropolregion Rhein-Neckar neu
  • 2017-07-19 Markus J. Lohmeier wechselt als Partner im Bereich Forensic Services zu Schultze & Braun
  • 2017-06-30 Das neue Verbraucherinsolvenzrecht ist nach drei Jahren noch kein durchschlagender Erfolg!
  • 2017-06-02 Rechtsanwalt Dr. Andreas J. Baumert zum Honorarprofessor ernannt
  • 2017-05-23 Schultze & Braun ehrt langjährige Mitarbeiter
  • 2017-04-10 Schultze & Braun bietet nun auch Beratung im deutsch-französischen Arbeitsrecht
  • 2017-02-17 Neue Regelungen zur Insolvenzanfechtung: Beruhigungspille mit verzögerter Wirkung
  • 2017-01-10 Schultze & Braun jetzt auch mit Niederlassung in Bologna
  • 2016-12-12 Rechtsanwalt Stefan Ludwig verstärkt Schultze & Braun in Berlin
  • 2016-10-14 Steuerexperte: Reform der Erbschaftsteuer kann auch kleinere Betriebe erheblich belasten
  • 2016-08-10 Christoph Chardon verstärkt Beratungseinheit von Schultze & Braun in München
  • 2016-07-21 Erfolgreich durch die Unternehmenskrise
  • 2016-07-18 Marburger Kanzlei Pierson & Kollegen schließt sich Schultze & Braun an
  • 2016-06-17 Dr. Stefan Schmittmann unterstützt Schultze & Braun als Of Counsel
  • 2016-05-24 Schultze & Braun zeichnet verdiente Mitarbeiter aus
  • 2016-05-02 Münchener Kanzlei Pöllmann schließt sich Schultze & Braun an
  • 2016-03-31 RA Andreas Liebaug in Saarbrücken
  • 2016-02-02 Schultze & Braun eröffnet Büro in Ulm
  • 2016-01-22 Schultze & Braun baut Frankreich-Geschäft weiter aus
  • 2015-12-21 EuGH: Geschäftsführer einer Limited haftet in der Insolvenz nach deutschen Regeln
  • 2015-12-16 Countdown bei der Erbschaftsteuer
  • 2015-12-01 Schultze & Braun zeichnet jungen Jura-Absolventen aus
  • 2015-11-11 Schultze & Braun gewinnt Dr. Manfred Schmitz-Kaiser als Of counsel in Stuttgart
  • 2015-07-01 Bilanz nach einem Jahr Reform des Verbraucherinsolvenzrechts
  • 2015-02-02 Schultze & Braun zeichnet verdiente Mitarbeiter aus
  • 2014-12-10 "Wir helfen Unternehmen, gefährliche Klippen zu umschiffen"
  • 2014-12-04 Schultze & Braun weiter auf Wachstumskurs
  • 2014-11-03 Schultze & Braun
  • 2014-08-14 Schultze & Braun
  • 2014-07-09 Qualitätsmanagement des Geschäftsbereichs Insolvenzverwaltung
  • 2014-06-30 Insolvenzrechtsreform in Frankreich
  • 2014-06-26 Vorteil Insolvenzplan: neues Verbraucherinsolvenzrecht
  • 2013-12-05 Schultze & Braun
  • 2013-12-05 Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
  • 2013-11-29 Weißgeldstrategie der Schweiz
  • 2013-10-01 Schultze & Braun
  • 2013-06-12 Strafbefreiende Selbstanzeige
  • 2013-03-22 Viniol und Schultze & Braun gehen künftig gemeinsame Wege
  • 2012-12-14 Scheitern des geplanten Steuerarbkommens mit der Schweiz
  • 2012-11-30 DFH-Exzellenzpreis
  • 2012-09-20 Neue Statistik von Schultze & Braun belegt: Insolvenzplan wird zu selten genutzt
  • 2011-09-30 Schultze & Braun Law Firm of the Year Germany
  • 2011-07-07 Schultze & Braun erweitert deutsch-französisches Team:
  • 2011-06-09 Schultze & Braun
  • 2011-01-21 Schultze & Braun Zertifizierung
  • 2011-01-17 Schultze & Braun eröffnet zweites Büro in Hamburg
  • 2010-10-05 Schultze & Braun eröffnet Niederlassung in Paris
  • 2010-05-28 Voraussetzungen für die strafbefreiende Wirkung von Selbstanzeigen
  • 2010-04-21 Schultze & Braun trauert um seinen Partner Thomas Kind
  • 2009-12-03 Auszeichnung für Schultze & Braun
  • 2009-12-02 Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
  • 2009-08-03 Firmenjubiläum Albert Lutz
  • 2009-05-13 Verstärkung Sanierungsberatung Berlin
  • 2009-03-02 Schultze & Braun GmbH
  • 2008-10-17 Umfang der Haftung von Banken für falsche Beratung
  • 2008-09-30 Kliniken in der Krise - ein Dilemma ohne Ausweg?
  • 2008-07-25 Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
  • 2008-05-20 Interview mit Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Tilo Kolb
  • 2008-04-02 Firmenjubiläum von Siegfried Wörner
  • 2008-04-02 Zertifizierung Insolvenzverwalter
  • 2008-03-06 Bundesgerichtshof setzt Informationspflicht von Rechtsanwälten fest
  • 2008-02-19 Stiftung Liechtenstein und Selbstanzeige
  • 2008-02-07 Auch ausländische Kapitalerträge fallen unter die Abgeltungssteuer
  • 2007-02-06 Was lange währt, wird endlich gut – neue Niederlassung in Straßburg
  • 2007-01-09 Insolvenzjahrbuch 2007 erschienen
  • 2006-09-21 Erster Kommentar zur Insolvenzordnung in Englisch erschienen
  • 2006-07-07 Experte verstärkt internationale Abteilung als Berater
Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH
http://www.schubra.de, Email: mail@schubra.de